Die Anlage 2018-02-21T12:40:45+00:00

Dass es den Pferden gut geht, … 

 

… sollte in jedem Reitstall eine Selbsverständlichkeit sein.

Für uns ist es aber genau so wichtig, daß sich die Pferdebesitzer und deren Familien auf unserem Hof wohl und zuhause fühlen.

Dafür sorgt unter Anderem unser Reiterstüble mit roßer Terasse und Grillplatz für den Sommer und gemütlichem Holzofen im Winter.
Auf der Liegewiese unseres gepflegten Schwimmteichs kann man’s sich im Sommer unter Palmen liegend gut gehen lassen. Eine großzügige Flachwasserzone sorgt auch bei den Kleinsten für reinstes Badevergnügen.
Auch am Schwimmteich ist ein Grillplatz vorhanden.
Zudem gibt’s bei uns häufig Feste und „Hocks“ zu jedem erdenklichen Anlass.

Worauf wir aber besonders stolz sind und was durch nichts der oben genannten Dinge aufzuwiegen wäre, ist unsere gute Hofgemeinschaft und der Zusammenhalt unserer Reiter.
Und hierfür müssen wir uns bei unseren Reitern ganz herzlich bedanken, denn wir werden immer wieder darauf hingewiesen, dass das wohl nicht überall so „selbstverständlich“ sein soll wie bei uns.

Unsere Anlage in Stichworten:

Weidefläche: 35 Hektar

Reithalle: 20m x 60m mit Beregnung

Reitplatz: 20m x 55m, mit Flutlicht und Beregnung, winterfest

Ovalbahn für Gangpferde: 200m, mit Flutlicht

Reitwiese: 40m x 75m, mit Flutlicht

Springplatz: 40m x 75m auf zwei Ebenen (Auf- und Absprünge)

Roundpen: 17m

Boxen: 30 Stück

Robustpferdeherde: ca. 26 Plätze

Offenstallherde: ca. 30 Plätze

Ovalbahn, Reitplatz und Springplatz liegen direkt am Hof.

Die Ovalbahn hat eine länge von 200 Metern.
Der Reitplatz ist 20×55 Meter groß. Beide verfügen über Flutlicht.

Eine gepflegte Reitwiese 40x75m befindet sich innerhalb der Ovalbahn und ein Springplatz mit der selben Abmessung daneben. Der Springplatz ist in zwei Ebenen geteilt, die über Auf- und Absprünge und eine bereitbare Schräge verbunden sind.

Der wetter- und sogar winterfeste Reitplatz ist zudem mit einer Beregnungsanlage gegen Staubbildung ausgestattet.

Die wichtigsten Kriterien in einem Pferdestall sind Licht und Luft. Beides ist hier reichlich vorhanden!
Unsere neuen Boxen haben alle mindestens 13m² Grundfläche.
Beim Bau unserer Boxen war uns wichtig, daß die Pferde Kontakt zu einander haben. Da sich die Pferde aus der Herde kennen, bereiten die bewusst niedrig gehaltenen Trennwände keinerlei Probleme.

 

Die 20×60 Meter große Reithalle kann man als das Herzstück unserer Anlage bezeichnen!

Auch hier war uns viel Licht und Luft eines der wichtigsten Kriterien.
Das isolierte Dach hält im Sommer die Wärme draußen. Die automatische Beregnungsanlage sorgt für Staubfreie Luft.
Die Tretschicht besteht aus einem Quarzsand- Geotextilschnipsel- Gemisch das sich durch seine federnde Eigenschaft und die enorme Scherfestigkeit auszeichnet.

 

Im März 2010 ist die Offenstallherde in ihren neuen Stall gezogen.
Im neuen Stallgebäude befinden sich 30 Einzelfressständer, zwei Eingewöhnungsboxen, zwei neue Sattel- und Futterkammern, ein Waschplatz und jede Menge überdachte Anbinde- / Sattelplätze. Hinter dem Stall steht den Pferden der 900 m² große, befestigte Paddock zur verfügung.

 

Unser Badeteich

Der Schwimmteich wird im Sommer gern genutzt. Zur Abkühlung nach dem reiten oder auch am Sonntag,
wenn im Freibad kein Liegeplatz mehr zu finden wäre. Unsere Grill- und „Beach-Partys“ sind für groß und klein jedesmal ein Highlight.